skip to content

Google Tag Manager

Professioneller Umgang mit dem Google Tag Manager

 

Der Einsatz des Google Tag Managers (GTM) empfiehlt sich besonders dann, wenn Tags und Codes von Drittanbietern integriert werden sollen, die Programmierung jedoch nicht jedes Mal ins Spiel kommen soll. Jedoch sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig. Von der Integration individueller Code-Schnipsel, über das Event-Tracking bis hin zur Individualisierung der Daten, welche an Google Analytics übergeben werden – der Google Tag Manager ist ein vielfältiges Instrument. Daher empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer Agentur, welche jahrelang den Google Tag Manager in verschiedensten Projekten einsetzt.
Der Einsatz des Tools ist kostenlos, jedoch sollte besonders zu Beginn Zeit investiert werden. Die Sichtung der Website und eine umfassende Konzeption sind zielführend, wenn es zu einem komplexen Einsatz des Google Tag Managers kommen soll. Hier unterstützen wir Sie gerne in Ihrem Vorhaben. Kontaktieren Sie uns ganz unkompliziert für weitere Informationen zum Google Tag Manager.

 

Google Tag Manager: Events als Ziele

 

Events sind für Google definierte Ereignisse wie z.B. ein Klick oder das Laden eines Elements uvm. Diese Events müssen jedoch zunächst erfasst werden. Dafür nutzet man den Google Tag Manager. Nach erfolgreicher Konzeption werden im GTM Events definiert. Soll der grüne Bestellbutton auf der Danke-Seite erfasst werden, müssen entsprechende Regeln festgelegt werden, damit Google weiß, wann das Ereignis stattfindet. Empfehlenswert kann dies bei Bildelementen oder PDFs sein.
Sind die Regeln definiert und ist das Event benannt worden (Ereigniskategorie, Ereignisaktion und Ereignislabel), startet die Erfassung der Daten. Die Events werden im Anschluss an Google Analytics übermittelt, mit dessen Hilfe zum einen unter dem Benutzerverhalten die Ereignisse zu sehen sind und den Quellen zugeordnet werden können. Zum anderen können mittels Events auch Ziele definiert werden, welche helfen, die Marketingaktivitäten besser justieren und optimieren zu können.

 

Professionelle Zusammenarbeit mit einer Online-Marketing Agentur

 

Als Agentur bieten wir Ihnen den Service der Einrichtung des Google Tag Managers. Im weiteren Verlauf einer Betreuung untersteht der Prozess des Event-Trackings zu jeder Zeit unserer professionellen Kontrolle. Mit dem GTM sind weitere Optionen zur Datenerfassung und zur Anpassung der erfassten Daten möglich. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und das Event-Tracking nur ein kleiner Teil. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr. Wir beraten Sie sehr gerne individuell zu Ihrer Situation und berücksichtigen selbstverständlich Ihre Anforderungen und Ziele.

 

Google Tag Manager

Professioneller Umgang mit dem Google Tag Manager

 

Der Einsatz des Google Tag Managers (GTM) empfiehlt sich besonders dann, wenn Tags und Codes von Drittanbietern integriert werden sollen, die Programmierung jedoch nicht jedes Mal ins Spiel kommen soll. Jedoch sind die Einsatzmöglichkeiten vielfältig. Von der Integration individueller Code-Schnipsel, über das Event-Tracking bis hin zur Individualisierung der Daten, welche an Google Analytics übergeben werden – der Google Tag Manager ist ein vielfältiges Instrument. Daher empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit einer Agentur, welche jahrelang den Google Tag Manager in verschiedensten Projekten einsetzt.
Der Einsatz des Tools ist kostenlos, jedoch sollte besonders zu Beginn Zeit investiert werden. Die Sichtung der Website und eine umfassende Konzeption sind zielführend, wenn es zu einem komplexen Einsatz des Google Tag Managers kommen soll. Hier unterstützen wir Sie gerne in Ihrem Vorhaben. Kontaktieren Sie uns ganz unkompliziert für weitere Informationen zum Google Tag Manager.

 

Google Tag Manager: Events als Ziele

 

Events sind für Google definierte Ereignisse wie z.B. ein Klick oder das Laden eines Elements uvm. Diese Events müssen jedoch zunächst erfasst werden. Dafür nutzet man den Google Tag Manager. Nach erfolgreicher Konzeption werden im GTM Events definiert. Soll der grüne Bestellbutton auf der Danke-Seite erfasst werden, müssen entsprechende Regeln festgelegt werden, damit Google weiß, wann das Ereignis stattfindet. Empfehlenswert kann dies bei Bildelementen oder PDFs sein.
Sind die Regeln definiert und ist das Event benannt worden (Ereigniskategorie, Ereignisaktion und Ereignislabel), startet die Erfassung der Daten. Die Events werden im Anschluss an Google Analytics übermittelt, mit dessen Hilfe zum einen unter dem Benutzerverhalten die Ereignisse zu sehen sind und den Quellen zugeordnet werden können. Zum anderen können mittels Events auch Ziele definiert werden, welche helfen, die Marketingaktivitäten besser justieren und optimieren zu können.

 

Professionelle Zusammenarbeit mit einer Online-Marketing Agentur

 

Als Agentur bieten wir Ihnen den Service der Einrichtung des Google Tag Managers. Im weiteren Verlauf einer Betreuung untersteht der Prozess des Event-Trackings zu jeder Zeit unserer professionellen Kontrolle. Mit dem GTM sind weitere Optionen zur Datenerfassung und zur Anpassung der erfassten Daten möglich. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und das Event-Tracking nur ein kleiner Teil. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr. Wir beraten Sie sehr gerne individuell zu Ihrer Situation und berücksichtigen selbstverständlich Ihre Anforderungen und Ziele.

 

Tracken Sie jetzt mit dem Google Tag Manager!

  Tel. 05422 7048774